Dive NAUI JUST DIVE padi Dive
tusa
Banner 130x80

zurück

Tec Wreck Diver

Kursbeschreibung

Wracks zu betauchen, gehört sicherlich zu den interessantesten und aufregendsten Aktivitäten im Tauchsport.
Ob nun Kriegsschiff, U-Boot, Fähre, Frachter oder Supertanker - jedes Wrack hat eine Geschichte und spiegelt die Epoche seiner Einsatzzeit und das Drama seines Untergangs noch Jahrzehnte oder Jahrhunderte später wieder. Oft sind Artefakte einer längst vergangenen Zeit genauso zu bestaunen, wie die Fauna und Flora, die sich zwischenzeitlich am und um das Wrack entwickelt hat.

Im Kurs werden die Grundlagen der Annäherung und Betauchung eines Wracks vermittelt. Dabei ist das Erkennen von Gefahrenquellen, wie z.B. Fischernetze, die sich am Wrack verfangen haben, ebenso wichtig, wie das Erlernen von Techniken, um sich notfalls aus diesen befreien zu können. Da viele Wracks im offenen Wasser liegen und somit das Antauchen mittels natürlicher Reverenz entfällt, werden Techniken wie Ab- und Auftauchen an einer Leine, Sicherheitsstop am Deko-Rigg und Aufstiege im Blauwasser genauso geübt, wie das Aufschießen einer Boje und die Orientierung am Wrack. Zudem werden kleinere Penetrationen in nach oben offenen Laderäumen oder in gut zu betauchenden Decksaufbauten im Tageslichtbereich durchgeführt.

Inhalte der Theorie

Verhalten an und in Wracks
Gefahren an und in Wracks
Verhalten bei Strömung
Verhalten bei Verfangung
Signaltechniken
Notwendige Ausrüstung
Schriftliche Prüfung

Inhalte der Praxis

Ab- uns Aufstiege ohne visuelle Reverenz
Aufschießen einer Boje
Bewegen an und in Wracks
Orientierung an Wracks

Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre
AOWD oder Äquivalent
30 geloggte Tauchgänge
Keine Tarierungsprobleme
Gültige Tauchsportuntersuchung
(bis 40 Jahre max. 2 Jahre alt, ab 40 Jahre max. 1 Jahr alt.)

Kursdauer

Theorie: ca. 3 - 4 Stunden
Praxis: 1 Trainingstauchgang im Freiwasser, 2 Tauchgänge an / in einem Wrack

Preis: 200,-€

 

Google